Zum Hauptinhalt springen

Bio Käse aus dem Allgäu

transparent - ökologisch - nachhaltig

Seit 2003 stellt die Bio-Schaukäserei Wiggensbach über 25 verschiedene Käsesorten her - aus reiner Heumilch, mit Steinsalz und im Natur-Ziegelgewölbekeller gereift. Unser Käse wird auf traditionell handwerkliche Art und Weise produziert und jeder einzelne wird auf seine Qualität geprüft.

Bei uns in der Schaukäserei kann sich jeder selbst ein Bild von unserer Käseproduktion machen.
Wir sind transparent!

Unsere Landwirte betreiben alle Höfe, deren Standards mindestens Bio-Qualität entsprechen. Unsere Kühe haben täglichen Weidegang und fressen ausschließlich Heu und Gras.
Wir sind ökologisch!

Wir haben als erster deutscher Bioheumilch und -Käseproduzent das „Solar-Food“-Label erhalten. Ausgezeichnet werden mittelständische Unternehmen, die ihre Produkte zu 100 Prozent CO2- und klimaneutral, umwelt- und ressourcenschonend sowie mit Hilfe regenerativer Energieträger produzieren.
Wir sind nachhaltig!

Wir haben gewonnen!

Unsere Bestseller und Empfehlungen

Bio Uriger Allgäuer - unser Verkaufsschlager!

Bio Gute Laune - sehr beliebt bei Groß und Klein!

Beschwipste Anna rot - unser Prämierter!

Bio Wiggensbacher Sonntagskäse - unser milder Brotzeitklassiker!

Käse des Monats im Oktober

Käse des Monats im Oktober ist unser Wiggensbacher Bierkäse.

Die Kombination von Rotkulturen und Bieraroma verleiht diesem aromatisch-würzigen Schnittkäse mit 50 % Fett i. Tr. eine herb-würzige Note und ein sehr stimmiges Geschmacksaroma, das durch eine Gewürzmischung aus Natursalz, Schnittlauch und Zwiebeln unterstrichen wird. Die Reifezeit im Ziegelgewölbekeller beträgt 6 - 8 Wochen.
 

 

Aktuelles

Kässpatzenessen am Dienstag findet wieder statt! Jeden Dienstag von 11:30 - 13:30 Uhr bekommt ihr endlich wieder unsere Kässpatzen.

Führungen durch unsere Käserei finden wieder statt. Für mehr Infos schaut gerne unter dem Reiter Erleben vorbei.

Unsere Förderer

Die Molkereitechnik der Bioschaukäserei Wiggensbach wurde im Rahmen der Richtlinie zur Förderung von Maßnahmen zur Verbesserung der Verarbeitung und Vermarktung landwirtschaftlicher Produkte (MSF) nach der Richtlinie des Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten vom 09.02.2017 gefördert.

Unsere EU-Förderung